Herzlich Willkommen bei PROBAS
 
 

News

nächster Termin:

Freitag, 25.10.2019 – 1. Wochenendworkshop – von 13:00 bis 19:00 Uhr

 
 

Um sich erfolgreich für PROBAS zu bewerben, ist es notwendig einige Hinweise bei der Online-Einschreibung zu beachten.
Wir benötigten hinreichende Informationen von Euch, um die Auswahl der engagierten Studenten zu erleichtern.
Außerdem ist es notwendig diese Angaben korrekt vorzunehmen (und auch während des Semesters weiter zu pflegen), um organisatorische Dinge bereits vor Beginn des 1. Wochenendworkshops abzuklären und Euch den Zugang zu den benötigten Systemen (z. B. Zeiterfassung) vorab einzurichten.

e-mail Adresse
Bitte gebt immer Eure Uni-Mail-Adresse an, da nur Studenten der TU Ilmenau am PROBAS-Workshop teilnehmen können. Mit der Uni-Mail-Adresse können wir Euch eindeutig identifizieren.

Skills
Für die Teilnahme an PROBAS sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Trotzdem ist es hilfreich Kenntnisse im Bereich der Programmierung oder mit SAP-Programmen zu haben.
Hier könnt ihr auch Eure Erfahrungen mit marketingspezifischen Themen oder auch ehrenamtliches Engagement in Vereinen oder Organisationen in Führungspositionen eintragen. PROBAS-Fortgeschrittene geben hier bitte an, in welchen Semestern und in welchen Gruppen sie bereits teilgenommen haben.

OecLog / UniRZ-Login
Um die Rechnerlabore betreten zu können, genügt seit kurzem die THOSKA-Karte.
Eure THOSKAs werden von uns freigeschaltet.
Hierfür benötigen wir unbedingt den UniRZ-Login. Mit diesem loggt ihr Euch auch bei Eurem Uni-Postfach ein (die ersten beiden Buchstaben Eures Vor- und Nachnamens zusätzlich Eurer persönlichen Kennung - z.B. abcd1234)

Eigener Laptop
Wenn ihr bequem zu Hause auf das System zuzugreifen wollt, um beispielsweise Hausaufgaben zu erledigen oder etwas nachzuarbeiten, bietet es sich an, einen eigenen Laptop zu verwenden.
Für uns ist diese Information relevant, um Euch die nötigen Programme bereitzustellen bzw. bei Bedarf eine Anleitung für die Installation geben zu können.

Vertiefung
Gebt bitte - soweit vorhanden - Eure Studienvertiefung an, damit wir Euch einer Gruppe zuordnen können, die Euren Interessen und Studienvertiefungen entspricht.

Gruppenwahl
Es ist wichtig, sich vor der Teilnahme an PROBAS inhaltlich mit den verschiedenen Gruppen auseinanderzusetzen.
Unter dem Punkt Gruppenvorstellung ist es möglich, sich ein Bild von den Inhalten der möglichen Vertiefungen zu machen.
In der Online-Einschreibung sollte deutlich werden, welche der Gruppen von Euch präferiert wird.
Teilnehmer, die keine eindeutigen Gruppenpräferenzen definiert haben - etwa weil sie sämtliche Gruppen auf "gern" setzten - werden i.d.R. nachrangig behandelt und nur bei freien Plätzen einer Gruppe zugeordnet.

Marketing- und Wissensmanager

Wissensmanagement
Du bist kommunikativ und möchtest den Umgang mit einem Dokumentenmanagementsystem erlernen?
Dann bewirb dich jetzt für eine zusätzliche Aufgabe als Wissensmanager bei PROBAS und nutze die Chance praktische Erfahrungen zu sammeln!
Jede Teilgruppe hat einen eigenen Wissensmanager, der durch den Erhalt und Pflege der Dokumentation einen großen Beitrag zur Qualitätssicherung leistet.
Das PROBAS-Team nutzt und sammelt Wissen in vielfältiger Form. Es entstehen Dokumente und Systemkonfigurationen. Persönlichen Erfahrungen und Nachschlagewerke werden gesammelt.

Die Hauptaufgabe der Wissensmanager ist es Konzepte zur Verwaltung und Weitergabe dieses Wissens zu entwickeln und durchzusetzen. Das Team der Wissensmanager ist dafür verantwortlich die Dokumentation der jeweiligen Gruppen mit Hilfe eines Dokumentenmanagementsystems zusammenzutragen.
Wer sich für die Aufgabe des Wissensmanagers bewirbt, wird gegebenenfalls bevorzugt bei der Auswahl der PROBAS-Teilnehmer berücksichtigt, ist dann jedoch auch verpflichtet diese zu übernehmen.

Du solltest zusätzlich zu dem Zeitaufwand, der für PROBAS notwendig ist ca. 1-2 Stunden pro Woche einplanen, um die Aufgaben eines Wissensmanagers hinreichend erfüllen zu können.

Marketing
Du bist kreativ? Du bist kommunikativ und hast Spaß daran andere Menschen zu begeistern?
Dann bewirb dich jetzt für eine zusätzliche Aufgabe als Marketingbeauftragter bei PROBAS und nutze die Chance praktische Erfahrungen zu sammeln!
Jede Teilgruppe stellt einen Marketingbeauftragten.

Die Hauptaufgabe des Marketingbeauftragten ist es, die Außendarstellung von PROBAS zu verbessern und verschiedene Zielgruppen wie Studenten, Universitätsmitarbeiter und Unternehmen umfassend zu informieren.
Dazu gehören unter anderem die Organisation von Werbemaßnahmen und die Pflege der Homepage. Bei der Auswahl der PROBAS-Teilnehmer werden Bewerber für die Aufgabe des Marketingbeauftragten gegebenenfalls bevorzugt.
Die übernahme dieser Aufgabe ist dann jedoch verpflichtend.

Du solltest zusätzlich zu dem Zeitaufwand, der für PROBAS notwendig ist ca. 1-2 Stunden pro Woche einplanen, um die Aufgaben eines Marketingmanagers hinreichend erfüllen zu können.

 

 

Loading...